Nipplegate? Batman: The killing Joke offenbar zensiert!


Warning: Illegal string offset 'addMap' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 605

Warning: Illegal string offset 'position' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 478

Warning: Illegal string offset 'position' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 561
Batman: The Killing Joke

Batman: The Killing Joke

Es ist ja eines dieser Stereotype, die sich über die amerikanische Medienlandschaft finden lassen: Während Gewalt kaum jemanden kratzt, ist man ausgesprochen prüde, was nackte Haut angeht. Da verwundert es kaum, dass in amerikanischen Mainstreamcomics nur selten tatsächlich sexuelle Inhalte auftauchen. Dass die Verantwortlichen dabei aber auch bei vergleichsweise harmlosen Darstellungen des menschlichen Körpers alarmiert sind, zeigt ein Bild das gerade auf Twitter aufgetaucht ist und zu beweisen scheint, dass der Klassiker Batman: The Killing Joke zensiert wurde.

The Killing Joke gehört zum Kanon, zumindest wenn wir über epochale Geschichten aus dem Batman-Universum reden. 1988 von Alan Moore geschrieben und Brian Bolland gezeichnet, hatte die Geschichte weitreichende Konsequenzen auf die zuletzt im jüngst erschienenen Event der Tod der Familie“ eingegangen wurde. In The Killing Joke flieht der Joker aus seiner Zelle im Arkham Asylum aus um sich an seinem Erzfeind Batman zu rächen. Joker dringt in das Privathaus von Batmans Alliierten Commissioner Gordon ein und schießt seine Tochter Barbara nieder. Diese ist fortan an den Rollstuhl gefesselt und kann so nicht mehr als Batgirl an der Seite von Batman und Robin kämpfen. Dieser Status quo wurde es mit dem Reboot des DC-Universums aufgehoben.

Interessant ist eine Fotografie, die gestern auf Twitter aufgetaucht ist. Diese zeigt die Bleistiftzeichnung einer Seite aus The Killing Joke, die sich aber in einem Panel von der später veröffentlichten Version abhebt. In dem Panel wird Barbara Gordon gezeigt, die nackt am Boden liegend mit den Schmerzen ringt. In der später veröffentlichten Version findet sich an dieser Stelle lediglich ein Closeup ihres Gesichts.

Batman: The Killing Joke

Originalseite aus Batman: The Killing Joke.

Für DC war diese Form sexualisierter Gewalt offenbar zu drastisch, weshalb man sich entschloss lediglich die physische Dimension der Misshandlung durch den Joker darzustellen. Dennoch lässt das zensierte Panel eine interessante Neuinterpretation der Geschichte zu. War man bisher davon ausgegangen, dass die Szene ihren Höhepunkt im Schuss des Jokers findet, lässt sich spekulieren, ob es darüber hinaus nicht auch eine tatsächliche Vergewaltigung Batgirls durch den Joker gab. Beide Figuren würden dadurch sicher anders bewertet werden.

Batman: Lächeln Bitte

Und so sah die Szene schließlich in der veröffentlichten Version aus. Hier in der deutschen Ausgabe von Carlsen Comics.

Insgesamt lässt sich natürlich nicht ignorieren, dass der Comic auch an anderen Stellen sexualisierte Formen von Gewalt darstellt. So wird auch Commissioner Gordon von den Handlangern des Joker entkleidet. Nicht unwahrscheinlich, dass er in der betreffenden Szene schließlich mitansehen muss, wie seine Tochter vergewaltigt wird.