Was passiert im Abspann von Thor 2? (Spoiler!)


Warning: Illegal string offset 'addMap' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 605

Warning: Illegal string offset 'position' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 478

Warning: Illegal string offset 'position' in /kunden/406744_07743/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 561
Benecio del Toro spielt den Collector in Thor2 und Guardian of the Galaxy

Benecio del Toro spielt den Collector in Thor2 und Guardian of the Galaxy

Dass man nach einem Film der Marvel Studios nicht einfach aufstehen und das Kino verlassen sollte, dürfte inzwischen auch der letzte mitbekommen haben. Es ist schließlich schon fast zur Tradition geworden, dass nach dem Abspann noch eine kurze Szene kommt. Mal gibt es darin nur einen launigen Gag zu sehen, mal gibt es aber auch nicht unbedeutende Hinweise auf anstehende Filme. So wie in Thor 2, wo es in der Mid-Credit-Scene einen ersten Teaser für den anstehenden Blockbuster Guardians of the Galaxy gibt.

In der Szene wird gezeigt, wie Lady Sif (Jaimie Alexander) und Voilstagg (Ray Stevenson) den geheimnisvollen Äther an den Collector (Benecio del Toro) übergeben. Als Begründung geben sie an, dass bereits des Tesserakt, also jenes Artefakt das in Captain America und Avengers thematisiert wurde, in Asgard gelagert wird. Zwei so mächtige Gegenstände an einem Ort seien schlicht zu gefährlich, weshalb der Collector den Äther gut verwahren soll. Dieser gibt Sif und Voilstagg sein Wort, fügt im Stillen aber hinzu, ihm würden nun noch fünf Steine fehlen.

Damit spielt James Gunn, der sowohl diese Szene, als auch den anstehenden Film der Guardians of the Galaxy inszeniert auf die Infinity-Stones an, die ihrem Besitzer schier unendliche Macht verleihen. Im Comic blieb der Collector nicht lange in Besitz des Steins. Thanos brachte ihn in seine Gewalt und wurde so zu einer noch größeren Bedrohung. Thanos? Richtig, das war der Kerl der das Geschehen auf der Erde von seinem Posten im Weltraum aus beobachtet, wie wir in der Post-Credit-Scene in Avengers gesehen haben.

In welcher Form die Geschichte um die Infinity-Steine weitergesponnen wird, steht noch nicht fest. Es ist davon auszugehen, dass Guardians of the Galaxy 2014 die Weichen stellt und die Geschichte um die Steine dann das übergeordnete Thema von Phase 3 wird, díe ihren Höhepunkt mit dem Showdown in Avengers 3 findet.